Kommentar zum Fall der Bremer Greensill Bank Die Wirtschaftsprüfer machen sich zur Lachnummer

Es scheint, als ob sich im Fall der Bremer Greensill Bank alles wiederholt. Florian Schwiegershausen kommentiert, warum auch die Wirtschaftsprüfer berechtigterweise in der Kritik stehen.
05.03.2021, 11:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die Wirtschaftsprüfer machen sich zur Lachnummer
Von Florian Schwiegershausen

Ende der 1990er-Jahre hatte die Firma Flowtex einen der größten Wirtschaftsskandale Deutschlands ausgelöst. Laut Bilanz verkaufte das Unternehmen mehr als 3000 Horizontalbohrer. Die haben aber nie existiert. Keinem der Wirtschaftsprüfer von KPMG war das aufgefallen. Die Branche machte damals Witze, die Buchstaben KPMG stünden als Abkürzung für „Keiner prüft mehr genau“. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft musste an die Gläubiger umgerechnet gut 50 Millionen Euro zahlen.

Lesen Sie auch

Die Finanztechnik hat seit Flowtex einen großen Sprung gemacht. Wirtschaftsprüfer können mithilfe von künstlicher Intelligenz Unregelmäßigkeiten in Bilanzen aufspüren. Dennoch fiel bei Wirecard den Prüfern von Ernst & Young nichts auf. Und nachdem die Bafin als Finanzaufsicht gegen die Bremer Greensill Bank eingeschritten ist und Anzeige erstattet hat, müssen sich die Wirtschaftsprüfer von Ebner Stolz fragen lassen, warum es an den Bilanzen nichts zu beanstanden gab. So macht sich eine ganze Branche zur Lachnummer.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+