LNG-Lkw Hoher LNG-Preis belastet Transportbranche in Bremen

Fuhrunternehmen, die Lastwagen mit LNG als Treibstoff betreiben, machen ein Minusgeschäft: Die LNG-Lkw sind wegen der hohen Treibstoffkosten unrentabel geworden.
19.08.2022, 04:56
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Hoher LNG-Preis belastet Transportbranche in Bremen
Von Peter Hanuschke

Niedrigere Kraftstoffpreise und die Befreiung von der Maut – wegen dieser beiden Faktoren hatte sich der eine oder andere Fuhrunternehmer dazu entschieden, seine Flotte auf LNG-Lkw ganz oder teilweise umzustellen. Diese Investitionsentscheidung würde die Mehrheit sicherlich gerne wieder rückgängig machen: Zwar gilt die Mautbefreiung noch, aber der Preis für verflüssigtes Erdgas (LNG) ist seitdem deutlich gestiegen. Was Politik mit Fördermaßnahmen vor zwei Jahren aktiv unterstützt hat – entpuppt sich als unwirtschaftlicher Boomerang für eine Branche, die sich ohnehin in einem Umfeld von steigenden Kosten und einem dramatischen Fahrermangel bewegt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren