Streit um die "Gorch Fock" Gericht will Vergleich zwischen Bredo und Bund erreichen

Seit einer Woche ist die "Gorch Fock" auf dem Weg zu den Kanaren. Doch der Streit um die Instandsetzung des Marineschulschiffes hält an. Das Oberlandesgericht Bremen will mit einem Vergleich schlichten.
24.11.2021, 17:33
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von cb

Im Streit zwischen der Bremerhavener Dockgesellschaft (Bredo) und der Bundeswehr um die Reparaturkosten des Marineschulschiffs "Gorch Fock" hat das Oberlandesgericht (OLG) Bremen einen Vergleich vorgeschlagen. Demnach würde der Bund der Werft 2,5 Millionen Euro zahlen für Leistungen, die die Bredo bei der Instandsetzung des Seglers erbracht hat. Die streitenden Parteien haben jetzt bis Ende März 2022 Zeit, sich zu einigen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren