Gewerbepark Hansalinie Eine Frage der Gründlichkeit

Bremen will seine Gewerbeflächen an der A 1 um gleich 130 Hektar erweitern. Der Bedarf ist da. Nur muss er eben in Einklang mit dem Schutz von Natur und Klima gebracht werden, meint Jürgen Hinrichs.
08.08.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Eine Frage der Gründlichkeit
Von Jürgen Hinrichs

Grund und Boden ist in einem Stadtstaat wie Bremen naturgemäß Mangelware. Es muss klug und nachhaltig damit gewirtschaftet werden. Und genau das, sagen die Umweltschützer, geschieht beim geplanten Ausbau des Gewerbeparks Hansalinie nicht. Der BUND tüftelt an einer möglichen Klage und hat neben dem zuständigen Beirat auch die Jäger hinter sich. Spannend, wie das ausgeht.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren