Veranstalter zufrieden mit Offshore-Messe

Bremen. Premiere geglückt. Zur erstmals in Bremen veranstalteten Offshore-Messe "Windforce 2012" kamen in vier Tagen insgesamt 6000 Besucher – allein 1400 waren es beim gestrigen abschließenden Publikumstag. Die Fachkonferenz zählte 800 Teilnehmer, 268 Aussteller hatten für eine ausgebuchte Messehalle 4 gesorgt. "Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt", so Jens Eckhoff, Geschäftsführer der Veranstaltungs GmbH. Mit der Kombination von Konferenz und Messe sei ein weiterer Entwicklungsschritt gelungen. In zwei Jahren soll es eine Neuauflage geben. Die ersten Unternehmen hätten bereits für 2014 einen Messestand gebucht. Die "Windforce"-Konferenz findet künftig dagegen im jährlichen Wechsel zwischen Bremen und Bremerhaven statt.
30.06.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kf

Bremen. Premiere geglückt. Zur erstmals in Bremen veranstalteten Offshore-Messe "Windforce 2012" kamen in vier Tagen insgesamt 6000 Besucher – allein 1400 waren es beim gestrigen abschließenden Publikumstag. Die Fachkonferenz zählte 800 Teilnehmer, 268 Aussteller hatten für eine ausgebuchte Messehalle 4 gesorgt. "Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt", so Jens Eckhoff, Geschäftsführer der Veranstaltungs GmbH. Mit der Kombination von Konferenz und Messe sei ein weiterer Entwicklungsschritt gelungen. In zwei Jahren soll es eine Neuauflage geben. Die ersten Unternehmen hätten bereits für 2014 einen Messestand gebucht. Die "Windforce"-Konferenz findet künftig dagegen im jährlichen Wechsel zwischen Bremen und Bremerhaven statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+