Papierknappheit Bremer Verlage leiden unter steigenden Papierpreisen

Steigende Papierpreise, lange Lieferzeiten und kein Ende in Sicht: Die Verlage in Bremen bekommen die Krise auf dem Papiermarkt zu spüren. Die Gründe für die sich zuspitzende Situation sind vielfältig.
11.03.2022, 23:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremer Verlage leiden unter steigenden Papierpreisen
Von Fabian Dombrowski

Noch immer schätzen viele Menschen, ein Buch oder eine Zeitung in die Hand zu nehmen – doch Papier ist zu einem raren Gut geworden. Druckereien und Verlage leiden unter dem Mangel an Papier, der zu langen Lieferzeiten und hohen Einkaufspreisen führt. Durch den Krieg in der Ukraine, die hohen Kraftstoffpreise und die Auswirkungen der Pandemie spitzt sich die Papierkrise weiter zu.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren