Theatertipp Weltbeste Freunde

Sprechende Tiere und abenteuerlustige Kinder sorgen auch beim Theaterstück der Schule der magischen Tiere im Bremer Metropol Theater für beste Unterhaltung.
13.05.2022, 09:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von fsc

Kaum ein Kind kennt die Geschichte der Schule der magischen Tiere nicht: Das Mädchen Ida fühlt sich nach dem Umzug in eine neue Stadt und Schule unwohl, nirgendwo scheint sie dazuzugehören. Doch das ändert sich schnell, als die neue Klassenlehrerin der Wintersteinschule Miss Cornfield den Schülerinnen und Schülern von der magischen Zoohandlung und ihrem geheimnisvollen Besitzer Mister ­Mortimer Morrison erzählt. Der stellt Ida nämlich plötzlich den quirligen Fuchs Rabbat zur Seite und das Abenteuer beginnt. Denn wer das Glück hat, findet so den besten Freund, den es auf der Welt gibt: ein magisches Tier!

Nun erobert das fantastische Abenteuer am ­Sonntag, 22. Mai, auch die Bühne vom Bremer Metropol Theater. Liebevoll inszeniert das Junge Theater Bonn die weltbekannte Geschichte aus dem ersten Band der Buchreihe und erweckt ihre Helden zum Leben.

„Die Schule der magischen Tiere“, Metropol-Theater Bremen, 22. Mai, 15 Uhr, 110 Minuten mit Pause, für Kinder ab sieben ­Jahren, Tickets ab 14,35 Euro. Wegen der großen Nachfrage gibt es am 25. September, 14 Uhr, einen weiteren Termin für das ­Theaterstück in Bremen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema