ZDF dreht zwei neue "Wilsberg"-Krimis

Mörderisches Treiben im Münsterland: Gleich für zwei neue "Wilsberg"-Krimis fällt aktuell die Klappe in und um die Universitätsstadt Münster. ...
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mörderisches Treiben im Münsterland: Gleich für zwei neue "Wilsberg"-Krimis fällt aktuell die Klappe in und um die Universitätsstadt Münster. ...

Mörderisches Treiben im Münsterland: Gleich für zwei neue "Wilsberg"-Krimis fällt aktuell die Klappe in und um die Universitätsstadt Münster. Es ermittelt einmal mehr die Darstellertruppe rund um Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek, Ina Paule Klink und Roland Jankowski. Im ersten neuen ZDF-Film, der den Nebentitel "Im Namen der Rosi" trägt, muss der umtriebige Privatdetektiv, der der Reihe den Namen gibt, auf Spurensuche in einem Kloster gehen. Dort wurde ausgerechnet wenige Tage vor dem anstehenden Papstbesuch ein Mönch tot in einem Färbebottich aufgefunden. Im zweiten Krimi "Tote Hose" dreht sich alles um den Todesfall eines Unternehmers, bei dem Anna Springer (Russek) ihren engsten Freundeskreis und sogar ihren eigenen Assistenten verhören muss. Die Gastrollen übernehmen Schauspieler wie Dietmar Mues und Paula Kahlenberg ("Im Namen der Rosi") sowie Bianca Hein und Sigmar Solbach ("Tote Hose"). Regie führt bei beiden Filmen Hans-Günther Bücking. Die Ausstrahlungstermine im ZDF-Programm stehen noch nicht fest.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+