Fußball-Bezirksliga FC Hude bezwingt GVO Oldenburg

Die Mannschaft von Nikolai Klein hat sich gegen den Favoriten durchgesetzt und ist in der Tabelle auf den vierten Rang geklettert. Der entscheidende Treffer fiel auf eine ungewöhnliche Art und Weise.
21.11.2021, 19:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
FC Hude bezwingt GVO Oldenburg
Von Justus Seebade

Es war ein Treffer, den man auch nicht alle Tage sieht. Im Duell der Fußball-Bezirksliga zwischen dem FC Hude und dem GVO Oldenburg lief die 80. Minute, als Elias Schröder sich den Ball an der Eckfahne zurechtlegte. Der Huder entschied sich für eine scharfe Hereingabe, die er direkt aufs Tor zog. Auf diesem Weg segelte das Spielgerät an allen vorbei – und landete tatsächlich im Kasten der Oldenburger. Mit diesem Tor der ungewöhnlichen Sorte stellte Schröder den 3:2 (2:1)-Erfolg für seine Farben sicher.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren