Grünen-Kandidaten in Lüninghausen

Agrarwende-Gespräche zwischen Salat und Kürbis

Die Grünen-Bundestagskandidaten Lena Gumnior und Michael Labetzke haben im Wahlkampf den Hof von Felix Hannig in Lüninghausen besucht. Zwischen Salat und Kürbis ging es um die Agrarwende.
05.08.2021, 20:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Agrarwende-Gespräche zwischen Salat und Kürbis
Von Lutz Rode
Agrarwende-Gespräche zwischen Salat und Kürbis

Bundestagskandidatin Lena Gumnior (rechts) und der Bürgermeisterkandidat Kim Fürwentsches (links) lassen sich von Felix Hannig den Anbau von Auberginen erklären.

CARMEN JASPERSEN

Lilienthal. Der Wahlkampf hat die Grünen am Donnerstag nach Lüninghausen geführt: Die Bundestagskandidaten Lena Gumnior, Michael Labetzke und Kim Fürwentsches als Bürgermeisterkandidat des Lilienthaler Ortsverbandes radelten zum Hof von Felix Hannig. Der 37-Jährige hat vor zwei Jahren angefangen, auf einem drei Hektar großen Ackerstück hinter der alten Hofstelle Bio-Gemüse anzubauen. Das, was dort wächst, verkauft er direkt ab Hof oder beliefert damit Gemüsehändler und Bio-Läden in der Umgebung. Darüber hinaus hat er begonnen, nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft zu arbeiten. Aktuell sind es 20 Privatleute, die ihm Geld zahlen, damit er Saatgut, Pflanzen, Maschinen und den Arbeitseinsatz finanzieren kann, oder die bei Bedarf auch mit anpacken. Im Gegenzug erhalten sie ihren Anteil an der Ernte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren