Schüler und Politiker Marten König Reifeprüfungen im Doppelpack

Jetzt das Mandat, 2023 das Abitur: Der 18-jährige Gymnasiast Marten König will im Kreistag für die grüne Sache kämpfen.
31.12.2021, 08:38
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Ritterhude. Marten König arbeitet sich in diesen Ferien an Heinrich Manns „Der Untertan“ ab. „Die größte Leseratte bin ich nicht“, bekennt der 18-jährige Ritterhuder, aber für den Deutsch-Leistungskurs zieht er das durch. Zumal ihm die Themen Politik und Geschichte näher liegen als Fantasy-Romane. Unterm Strich läuft es gut für ihn auf dem Gymnasium Ritterhude. 2023 will er Abitur machen. Das kommende Jahr wird also für Marten König, den  Zwölftklässler,  bedeutend und zukunftsweisend. Bedeutend und zukunftsweisend  wie für Marten König, den Politiker, jüngstes Mitglied des im vergangenen September gewählten Kreistages. Dort hat der Abiturient in spe seine Reifeprüfung bereits abgelegt. Und zwar erfolgreich. In der jüngsten Sitzung des Schulausschusses, berichtete die Presse, habe der neue Vorsitzende souverän durch die Tagesordnung geführt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren