Blumenthaler Aue Zwischen Verrohrung und Naturnähe

Das Schutzgebiet um die Blumenthaler Aue soll vergrößert werden. Was es damit auf sich hat.
03.08.2022, 11:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Hildebrandt

„Die Blumenthaler Aue gehört zu den wenigen Geestrandbächen im Landkreis Osterholz, die auf mehreren Teilstrecken noch sehr naturnah ausgebildet sind“, sagt Jutta Kemmer von der Biologischen Station Osterholz (Bios). In einem aktuellen Schreiben der Koordinationsstelle für naturschutzfachliche Verbandsbeteiligung (KNV) an den Landkreis Osterholz fordern mehrere Umwelt- und Naturschutzverbände der Region eine Ausweitung des geplanten Naturschutzgebiets Blumenthaler Aue.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren