Notunterkunft in Schwanewede Die ersten Ukraine-Flüchtlinge sind eingezogen

In der Gemeinde Schwanewede hat eine Notunterkunft für Ukraine-Flüchtlinge ihren Betriebe aufgenommen. Die ersten Bewohner sind eingezogen.
05.08.2022, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Die ersten Ukraine-Flüchtlinge sind eingezogen
Von Gabriela Keller

Die Notunterkunft für ukrainische Flüchtlinge im Gewerbepark Weser-Geest in Schwanewede-Neuenkirchen hat ihren Betrieb aufgenommen. Am Donnerstag sind die ersten drei Bewohner auf Zeit eingezogen. 

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren