Handball Wegschieben ohne Bestrafung

"Schwäne"-Spieler Tim Paltinat fehlt auf jeden Fall an diesem Sonnabend daheim gegen ATSV Habenhausen II
02.12.2022, 15:05
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Henning Schomann hat sich die Szene im Nachgang schon einige Male digital angeschaut. Der Schluss, zu dem der Teammanager des Handball-Verbandsligisten HSG Schwanewede/Neuenkirchen kam, war stets derselbe. „Das ist gefährlich. Ich wünsche mir, dass auch diese Fouls bestraft werden.“ Für ihn ist es dasselbe, ob ein Spieler in der Luft weggeschubst oder weggeschoben wird. Denn das Resultat bleibt stets gleich: Der Angreifer kann seine Landung selten kontrollieren.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren