Fußball-Kreisliga Osterholz Aufregung nach Platzverweis gegen Eiche-Kapitän Müller

Beim 4:0-Sieg von Neu St. Jürgen über den den FC Hansa Schwanewede gab es nur eine Richtung - für den Aufreger der Partie sorgte allerdings eine andere Szene.
26.09.2022, 11:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Neu St. Jürgen. Bei der Premiere seiner neuen LED-Flutlichtanlage hat der TSV Eiche Neu St. Jürgen den chancenlosen FC Hansa Schwanewede mit 4:0 (2:0) abgefertigt. Die Partie kannte nur eine Richtung. Die ersten Großchancen vergab André Kück, der zunächst an Hansa-Keeper Yannick Sachau scheiterte und kurz darauf das Leder an den Außenpfosten setzte.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren