Fußball-Kreisliga Osterholz 1:0 – Wallhöfen müht sich zu einem "dreckigen Arbeitssieg"

Kreisliga-Tabellenführer TSV Wallhöfen hat das Duell beim Schlusslicht TuSG Ritterhude nur knapp mit 1:0 für sich entschieden. Der Treffer des Tages fiel dabei sehr früh - und durchaus kurios.
26.09.2022, 10:02
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Ritterhude. Kreisliga-Tabellenführer TSV Wallhöfen hat das Duell beim Schlusslicht TuSG Ritterhude nur knapp mit 1:0 (1:0) für sich entschieden. Das goldene Tor für die Schwarz-Weißen fiel bereits in der zweiten Minute. Ein Freistoß der Hammestädter entwickelte sich dabei zum Bumerang. Mirko Gatz schlug diesen überhastet weit nach vorne und fand sich nach einem langen Schlag von Sergei Baitler plötzlich als letzter Mann in einem Laufduell mit Yasin Gül wieder.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren