Neuer Pächter Otterstedt: Spannende Pläne für das "Haus am See"

Daniel Manz, Betreiber des "Burgermeister"-Imbiss in Ottersberg, will auch das Restaurant am Otterstedter See neu beleben. Der Gastronom hat klare Vorstellungen, wie er das "Haus am See" zum Erfolg führen will.
28.05.2021, 12:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gisela Enders

Nicht einmal ein halbes Jahr ist es her, dass Daniel Manz den verwaisten Imbiss in Ottersberg übernommen und sehr schnell zum Erfolg geführt hat. Beflügelt von der positiven Resonanz, die dem „Burgermeister“ von Beginn an entgegenschlägt, wagt sich der 40-Jährige nun an ein weiteres Projekt und ist überzeugt, auch hier mit einem guten Konzept punkten zu können. Mitte Juni wird er – wenn das Wetter und Corona es zulassen – das Otterstedter „Haus am See“ wiedereröffnen und seinen Gästen frische regionale Gerichte servieren. Das sei die Grundidee, lässt sich der ehemalige Konzertveranstalter in die Karten blicken. In den verschiedenen Bereichen des Gebäudes ließen sich jedoch noch weitere Pläne verwirklichen, die sich deutlich wahrnehmbar vom Üblichen absetzen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren