Mitglieder gesucht Solidarische Landwirtschaften in Quelkhorn starten

Solidarische Landwirtschaften liegen im Trend. Ungewöhnlich ist es aber schon, dass am Mühlenberg in Quelkhorn zeitgleich gleich zwei dieser Angebote starten. Interessierte können ab sofort Anteile erwerben.
31.03.2022, 14:29
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Solidarische Landwirtschaften in Quelkhorn starten
Von Marius Merle

Wer sein Gemüse künftig nicht mehr im Supermarkt, sondern quasi direkt nach der Ernte vom Feld beim Erzeuger kaufen möchte, der hat dazu in Quelkhorn ab diesem Frühjahr die Gelegenheit. Und dabei stehen die Interessierten sogar noch vor der Qual der Wahl: Denn am Mühlenberg in Quelkhorn starten gleich zwei Solidarische Landwirtschaften (Solawis). Die Bohnenbande mit einem breit gefächerten Angebot an Gemüse aus ökologischen Anbau und Brümmanns Hof mit biologisch-dynamischen Milchprodukten, Gemüse und Schnittblumen. Beide Betriebe sind freundschaftlich miteinander verbunden und unterstützen sich gegenseitig.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren