Jugendhandball Für die HSG Verden-Aller geht das Bundesliga-Abenteuer weiter

Die HSG Verden-Aller hat die Vorrunde im Oberhaus hinter sich. Das Abenteuer Bundesliga ist für die A-Junioren aber noch nicht vorbei. In der Hauptrunde sollen die ersten Punkte her.
12.10.2021, 17:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Für die HSG Verden-Aller geht das Bundesliga-Abenteuer weiter
Von Maurice Reding

Sascha Kunze genügt genau ein Wort. "Überragend", antwortet der Trainer der HSG Verden-Aller auf die Frage, wie sein Fazit der Vorrunde in der Jugendhandball-Bundesliga ausfällt. Das mag vielleicht im ersten Moment überraschend sein, haben Verdens A-Junioren doch ihre fünf Spiele allesamt verloren. Für Sascha Kunze gibt es allerdings mehrere Gründe, wieso sein Fazit so euphorisch ausfällt: "Das erste Spiel gegen den HC Bremen muss man ausklammern, da waren alle aufgeregt. Das war unser schlechtestes Spiel der Vorrunde. Danach haben wir uns spielerisch gesteigert. Ich kann der Mannschaft nur ein Kompliment machen, sie hat kämpferisch über 60 Minuten immer alles gegeben. Das haben auch die gegnerischen Trainer gesagt."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren