Anita Augspurg Frauenrechtlerin und begeisterte Reiterin

Anita Augspurg ist als Frauenrechtlerin und Pazifistin bekannt. Im Pferdemuseum Verden erinnert nun eine kleine Tafel an eine weitere ihrer Leidenschaften: die Reiterei.
10.08.2021, 15:37
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Frauenrechtlerin und begeisterte Reiterin
Von Marie Lührs

Der Kampf für das Frauenwahlrecht und das Engagement in der internationalen Frauenfriedensbewegung waren Anita Augspurg zeitlebens zwei wichtige Anliegen. Eine weitere Leidenschaft der gebürtigen Verdenerin war das Reiten. Im Deutschen Pferdemuseum (DPM) ist eine Nachbildung ihres historischen Reitkostüms zu sehen. Es ist fester Bestandteil der ständigen Ausstellung. Um Augspurgs Bedeutung noch ein wenig hervorzuheben, haben die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis Christine Borchers und Kathrin Packham dem Museum eine Info-Tafel überreicht.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren