Prozess am Verdener Landgericht Stuhrerin verstößt gegen das Aufenthaltsrecht

Wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsrecht ist eine Frau aus Stuhr vor dem Landgericht Verden veurteilt worden. Sie muss nun eine Geldstrafe zahlen.
24.05.2021, 18:06
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Angelika Siepmann

Verden/Stuhr. Die vorrangige Frage lautete: Wie heißt die Frau denn nun wirklich, die da im Gerichtssaal zwischen ihrer Verteidigerin und einer Dolmetscherin sitzt? Entweder trägt sie den Namen, der in der Anklageschrift steht, oder den, der sich ebenfalls, und sogar noch länger, durch die Akten zieht. Letzteres ist zur Überzeugung des Landgerichts Verden der Fall. Und im Gegensatz zum Amtsgericht Syke hat die Berufungskammer die aus dem ostafrikanischen Ruanda stammende, seit einigen Jahren in Stuhr lebende Frau für schuldig befunden, einen Verstoß gegen das Aufenthaltsrecht begangen zu haben.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren