Netzausbau

Neue Stromtrassen durch die Wesermarsch und Bremen-Nord

Die Energiewende als Grundbaustein des Klimaschutzes kann nur gelingen, wenn der Netzausbau zügig umgesetzt wird. Eine Trasse könnte durch Teile von Bremen-Nord und Wesermarsch verlaufen.
12.05.2021, 14:54
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Georg Jauken
Neue Stromtrassen durch die Wesermarsch und Bremen-Nord

Der Netzbau durch Teile der südlichen Wesermarsch geplant.

Daniel Reinhardt

Wesermarsch. Die Energiewende als Grundbaustein des Klimaschutzes kann nur gelingen, wenn der Netzausbau zügig umgesetzt wird. Das erklärte Niedersachsens Energieminister Olaf Lies am Mittwoch in einer Pressekonferenz zum geplanten Ausbau des Hochspannungsnetzes im Nordwesten. Verantwortlich dafür ist der Übertragungsnetzbetreiber Tennet. Mit Inkrafttreten des neuen Bundesbedarfsplangesetzes im März 2021 hat Tennet den gesetzlichen Auftrag, zehn neue Netzausbauprojekte an Land und auf See zu realisieren, um den Strom aus der windreichen Küstenregion in die verbrauchsstarken Räume im Süden und Westen des Landes zu bringen.Betroffen ist auch die Wesermarsch.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen