Hauptfahrstreifen gesperrt Wegen Hitzeschäden: Teilsperrung der A1 auf Weserbrücke ab Freitag

Durch die extreme Wetterlage ist die A1 auf der Weserbrücke beschädigt worden. In den folgenden Tagen werden Sperrungen eingerichtet.
26.07.2018, 15:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Henry Burchards

Wieder Bauarbeiten auf der A1: Ab Freitag, 27. Juli, wird der Hauptfahrstreifen der Weserbrücke in Fahrtrichtung Osnabrück für Autofahrer ab 9 Uhr gesperrt. Grund für die Sperrung ist die Bildung von Rinnen auf der Fahrbahn. Dafür wird zunächst ein Fahrstreifen gesperrt. Bedingt durch die hohen Temperaturen und der Belastung durch LKW-Staus ist der Streifen zu einem verkehrsgefährdenden Maß beschädigt worden, wie die Verkehrsmanagementzentrale Bremen berichtet.

Ab dem 3. August wird die Autobahn ebenfalls in Fahrtrichtung Osnabrück auf der Weserbrücke bis auf eine Fahrspur gesperrt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+