Corona Wie Österreich die allgemeine Impfpflicht regeln will

Österreich will als erstes europäisches Land eine allgemeine Impfpflicht für Bürger ab 18 Jahren einführen. Zusätzlich soll es Strafzahlungen für ungeimpfte sowie eine Impf-Lotterie für geimpfte Personen geben.
21.01.2022, 12:26
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie Österreich die allgemeine Impfpflicht regeln will
Von Mario Nagel

Der österreichische Nationalrat hat die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Der Bundesrat muss dem Gesetz noch zustimmen, was allerdings als Formsache gilt. Die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht in Österreich wäre die bisher weitreichendste Regelung in der Europäischen Union. Doch für wen soll die Impfpflicht in Österreich überhaupt gelten? Wie ist die Corona-Lage derzeit in unserem Nachbarland? Und was hat es mit der Impf-Lotterie auf sich? Ein Überblick.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren