Niedersachsen SPD und Grüne blenden Autobahnstreit bei Koalitionsverhandlungen aus

Seit Mittwoch verhandeln SPD und Grüne in Niedersachsen auf Spitzenebene. Der erste Tag der Koalitionsgespräche bringt bereits konkrete Ergebnisse.
26.10.2022, 18:51
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
SPD und Grüne blenden Autobahnstreit bei Koalitionsverhandlungen aus
Von Peter Mlodoch

Die konstruktive Stimmung zeigt sich selbst in Kleinigkeiten. Noch bevor die ersten Punkte im Koalitionsvertrag mit den Grünen ausverhandelt wurden, hat sich die SPD-Zentrale in Hannover um die Hintergrunddekoration für die am 7. November geplante feierliche Unterzeichnung des Papiers gekümmert. Auch über das Design des Titelblatts der Vereinbarung, die die politischen Grundzüge der nächsten fünf Jahre in Niedersachsen festzurren soll, wurde hinter den Kulissen schon diskutiert. Trotz der Knackpunkte wie Abschiebungen oder Umgang mit dem Wolf sind die Genossen felsenfest davon überzeugt, dass ihr Ministerpräsident Stephan Weil mit den Grünen weiterregieren kann und darf.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren