Fahrbericht: Mazda3 Fastback e-Skyactiv X Selbst ist die Zündung

Gewöhnliche Autos bauen, das kann ja jeder, will aber nicht jeder. So wie Mazda: Die bauen mit dem Mazda3 Fastback nicht nur eine Kompaktlimousine, sondern packen auch noch einen selbstzündenden Benziner rein.
20.11.2021, 06:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Angelo Engel/newcarz

Die Frage nach dem, was eigentlich am Ende kommt, hat in der Kompaktklasse eine eindeutige Antwort gefunden: ein Schrägheck. Wer es neudeutsch Hatchback nennen will, bitte sehr – an der gängigen Karosserieform im Golf-Revier ändert es nichts. Vier Türen plus große Heckklappe, gemeinhin als Fünftürer bezeichnet, so sieht es da aus. Und doch gibt es noch ein paar Exoten, die im sogenannten C-Segment als klassische Limousine vorfahren, so richtig mit Stufenheck und Kofferraumdeckel. Sie bedienen eine hartgesottene Fangemeinde, die auf ihre kleinen Limos schwört. Auf genau solche Typen wie den Mazda3, wenn er eine verlängerte Heckpartie und den Beinamen Fastback trägt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren