Motzen

Feuerlöschboot „Branddirektor Westphal“ auf Testfahrt

Die Fassmer-Werft hat ihren Neubau „Branddirektor Westphal“ zu einer Testfahrt auf die Weser geschickt. Anfang 2019 wird es im Hamburger Hafen in Dienst gestellt. Dort setzt es neue Maßstäbe.
18.10.2018, 11:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerlöschboot „Branddirektor Westphal“ auf Testfahrt
Von Barbara Wenke
Feuerlöschboot „Branddirektor Westphal“ auf Testfahrt

Die Fassmer-Werft hat kürzlich das Feuerlöschboot „Branddirektor Westphal“ zu einer Testfahrt auf die Weser geschickt.

Martin Tölle

Die Taufe steht noch aus, doch der Name steht bereits am roten Bug. Kürzlich hat die Fassmer-Werft das Feuerlöschboot „Branddirektor Westphal“ zu einer Testfahrt auf die Weser geschickt. Mit 43 Metern Länge, zehn Metern Breite und einem Tiefgang von 2,80 Meter wird es das größte Einsatzboot in der Geschichte der Hamburger Feuerwehr sein, für die es bestimmt ist. Auch hinsichtlich seiner Ausstattung setzt das Spezialschiff neue Maßstäbe. Es verfügt über drei Wasserwerfer, die bis zu 180 Meter weit und 110 Meter hoch spritzen können. Mit dieser Leistung können auch Container, die in der obersten Lage moderner Containerschiffe brennen, erreicht werden.

Auftraggeber ist die Hamburg Port Authority. Die Taufe der „Branddirektor Westphal“ wird Ende dieses Jahres erfolgen. Anfang 2019 wird das Schiff in Dienst gestellt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+