Mörsen Mörsens später Punktgewinn

Mörsen (kpp). Einen wichtigen Punkt für die Tabelle und die Moral erarbeiteten sich jetzt die Fußballer des SV Mörsen-Scharrendorf II aus der 1. Kreisklasse.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kim Patrick Puhlmann

Einen wichtigen Punkt für die Tabelle und die Moral erarbeiteten sich jetzt die Fußballer des SV Mörsen-Scharrendorf II aus der 1. Kreisklasse. Gegen den favorisierten TSV Ristedt gelang der Mannschaft von Trainer Timo Röseler ein 3:3 (1:3). Das Ausgleichstor markierte dabei Dirk Landwehr für die Hausherren in der zweiten Minute der Nachspielzeit, 60 Sekunden später pfiff der Unparteiische die Partie ab.

Der Tabellenzwölfte ging nach 23 Minuten gegen den Siebten sogar in Führung, Mike Bewersdorf trug sich als Torschütze ein. Die Ristedter wurden ihrer Favoritenrolle jedoch gerecht, drehten die Partie noch vor der Halbzeit. Christian Frenzel (39.) und Timo Huntemann trafen zum 2:1 (42.). Erneut Huntemann schien das Spiel durch seinen zweiten Treffer des Tages in die erwartete Richtung zu lenken – 3:1 (55.). Torsten Schütte sorgte dann für den Anschluss (74.), ehe Landwehr einnetzte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+