TSG Bremerhaven Das Ende der Ära Buchmann

Dirk Buchmann war so etwas wie das Gesicht der TSG Bremerhaven. Zehn Jahre hat er das A-Team trainiert und in die internationale Spitze zurückgeführt. Jetzt hat der Grundschullehrer seinen Rücktritt erklärt.
06.10.2022, 06:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das Ende der Ära Buchmann
Von Frank Büter

Trainerwechsel bei der TSG Bremerhaven: Nach einem Jahrzehnt als verantwortlicher Coach für die Lateinformation hat Dirk Buchmann seinen Rücktritt erklärt und den Staffelstab intern an Lars-Ole Rühmann und Mathias Beutler übergeben. "Schweren Herzens", wie Buchmann im Gespräch mit dem WESER-KURIER betont. Er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, sagt der 43-Jährige und nennt persönliche Gründe als Erklärung für seinen Abschied. "Ich hätte der Mannschaft und dem Vorstand nicht versprechen können, den zeitlichen Aufwand wie bisher zu betreiben."

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren