Großenkneten 36-Jähriger baut betrunken Unfall

Großenkneten. Betrunken ist ein 36-jähriger Delmenhorster in der Silvesternacht auf der Autobahn unterwegs gewesen. Gegen 1.
03.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Großenkneten. Betrunken ist ein 36-jähriger Delmenhorster in der Silvesternacht auf der Autobahn unterwegs gewesen. Gegen 1.30 Uhr ist der Mann im Ahlhorner Dreieck von der A29 kommend auf die A 1 in Richtung Bremen gefahren. In der Kurve kam der 36-Jährige nach rechts von der Straße ab. Der Fahrer verletzte sich und wurde laut Polizeibericht zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,94 Promille. Der Mann musste daraufhin eine Blutprobe abgeben. Zudem stellten die Beamten fest, dass er vermutlich keinen Führerschein besitzt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+