Hockey-Oberliga Frauen Die Hockeyspielerinnen vom HC Delmenhorst erleben ein bitteres Déjà-vu

Der Start in die Hallensaison lief für die Damen des HC Delmenhorst keineswegs nach Maß: Nach einer deutlichen Pleite zum Start kam es für die Hockeyspielerinnen nun erneut knüppeldick.
23.11.2021, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Die Hockeyspielerinnen vom HC Delmenhorst erleben ein bitteres Déjà-vu
Von Yannik Sammert

Die zweite Partie der Hockey-Frauen des HC Delmenhorst in dieser Oberliga-Hallensaison ähnelt dem ersten Spiel in der Nachbetrachtung stark: Wieder traten sie gegen einen Braunschweiger Gegner an und erneut verloren sie nicht nur, sondern gingen gehörig baden. Nachdem Delmenhorst die Auftaktbegegnung beim Titelanwärter Braunschweiger THC mit 0:10 verloren hatte, folgte nun eine 1:14-Klatsche beim MTV Braunschweig. „Wir waren uns über die Schwere der zwei Spiele bewusst. Bitter ist, dass wir jeweils in dieser Höhe verloren haben“, sagte Delmenhorsts Trainer Nils Hübner.  

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren