Fußball-Regionalliga SV Atlas Delmenhorst gibt zwei Neuverpflichtungen bekannt

Der SV Atlas Delmenhorst hat seinen Kader mit zwei Mittelfeldakteuren verstärkt, die bereits als Gastspieler in Testpartien zum Einsatz gekommen waren: Steffen Rohwedder und Emre Karagöz.
10.07.2022, 21:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Atlas Delmenhorst gibt zwei Neuverpflichtungen bekannt
Von Christoph Bähr

Es hatte sich angedeutet, nun hat der SV Atlas Delmenhorst Vollzug gemeldet: Der Fußball-Regionalligist verpflichtet Steffen Rohwedder und Emre Karagöz, die in den vergangenen Wochen bereits mittrainierten sowie als Gastspieler für die Blau-Gelben aufliefen. Rohwedder kommt vom Bezirksligisten Eintracht Cuxhaven, der seinen Wechsel nach Delmenhorst bereits vermeldet hatte (wir berichteten). Der 26-Jährige schoss in Cuxhaven als Angreifer viele Tore, ist bei Atlas aber eher als Mittelfeldspieler eingeplant. „Zu meinen Stärken gehören die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, meine Schnelligkeit und läuferische Leistung. Ich bin unglaublich dankbar für diese Chance, bereit für die Saison und stolz das Wappen tragen zu dürfen", sagte Rohwedder.

Karagöz war zuletzt für die U19 des JFV Nordwest aktiv. Der 19-Jährige spielte dort primär im defensiven Mittelfeld und wurde vorher im Nachwuchs von Werder Bremen ausgebildet. Karagöz stammt aus Delmenhorst, sein Vater Mesut lief früher bereits für den SV Atlas auf. "Delmenhorst ist meine Geburts- und Heimatstadt. Ich freue mich sehr, hier beim SV Atlas in diesem familiären Umfeld, hoffentlich erfolgreich, meinen nächsten Karriereschritt gehen zu dürfen", betonte Emre Karagöz.

Nachdem sie bereits als Gastspieler das blau-gelbe Trikot trugen, haben Karagöz und Rohwedder ihren ersten Auftritt als richtige Atlas-Akteure am Dienstagabend, wenn der SVA ab 19 Uhr auf dem Platz des Delmenhorster BV an der Schanzenstraße ein Testspiel gegen den Bremen-Ligisten FC Oberneuland bestreitet.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+