So könnte Werder gegen Freiburg spielen Sargent wackelt, Füllkrugs Argumente

Gibt es einen Grund für Florian Kohfeldt, um an der Startelf etwas zu ändern? Durchaus. So könnte der Werder-Coach in der Offensive einen Wechsel vornehmen, schließlich ist Torjäger Niclas Füllkrug wieder fit.
12.02.2021, 19:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Björn Knips

Die Zwangspause wegen des Schneechaos' von Bielefeld hatte einen guten Nebeneffekt für den SV Werder Bremen: Die Personallage vor dem Heimspiel am Sonnabend gegen den SC Freiburg ist noch besser geworden, jetzt auch Niclas Füllkrug wieder zur Verfügung. Und der Gegner passt perfekt zu ihm: In Freiburg erzielte der Stürmer am vierten Spieltag das letzte seiner vier Saisontore – und gegen das Team aus dem Breisgau hat Füllkrug noch nie verloren. Keine schlechten Argumente für einen Startelf-Einsatz, zumal Stürmer Josh Sargent etwas wackelt, der US-Nationalspieler trifft zu selten, könnte eine Pause gebrauchen. Was macht Trainer Florian Kohfeldt?

Lesen Sie auch

Wahrscheinlich ändert er im Vergleich zum letzten Spiel, dem 2:0-Sieg im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen die SpVgg Greuther Fürth, trotzdem erstmal nicht viel. Denn in den vergangenen Wochen war dem Coach vor allem eines wichtig: Stabilität durch Kontinuität. Deswegen muss sich Füllkrug nach seiner mehrwöchigen Pause wegen einer Sprunggelenksverletzung wohl gedulden und auf der Bank Platz nehmen. Auch Davie Selke wird zunächst wahrscheinlich draußen sitzen. Den Sturm dürften erneut Milot Rashica und Josh Sargent – quasi als letzte Chance – bilden.

Dahinter gilt das Dreier-Mittelfeld Kevin Möhwald, Maximilian Eggestein und Romano Schmid inzwischen als gesetzt. Den gleichen Status besitzt die Fünfer-Abwehr mit Theodor Gebre Selassie, Milos Veljkovic, Ömer Toprak (gegen Fürth geschont und von Niklas Moisander vertreten), Marco Friedl und Ludwig Augustinsson. Aber wegen des fast vollständig zur Verfügung stehenden Kaders hat Kohfeldt alle Alternativen und Möglichkeiten, auch schon früh im Spiel reagieren zu können.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+