xxxx xxxxx xxx NGG gegen längere Arbeitszeiten

Bremen. 13 Stunden täglich arbeiten an bis zu sechs Tagen pro Woche? Wenn es nach dem Willen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) gehe, könne das in Bremen für 17 000 Beschäftigte der Branche bald Alltag werden, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Schon heute arbeiteten in der Bremer Region insgesamt rund 23 000 Menschen an Sonntagen – 14 000 sogar nachts.
23.08.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
NGG gegen längere Arbeitszeiten
Von Petra Sigge

Bremen. 13 Stunden täglich arbeiten an bis zu sechs Tagen pro Woche? Wenn es nach dem Willen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) gehe, könne das in Bremen für 17 000 Beschäftigte der Branche bald Alltag werden, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Schon heute arbeiteten in der Bremer Region insgesamt rund 23 000 Menschen an Sonntagen – 14 000 sogar nachts. Und 42 000 Beschäftigte sind zwischen 18 und 23 Uhr im Job aktiv. Das gehe aus dem aktuellen Mikrozensus hervor. „Die Zahlen zeigen, dass Arbeitszeitgesetz und Tarifverträge den Arbeitnehmern bereits jetzt eine hohe Flexibilität abverlangen. Den Betrieben geben sie die Freiheit, ihre Beschäftigten weitgehend so einzusetzen, wie sie es brauchen“, sagt Dieter Nickel. Insbesondere der Einführung einer wöchentlichen statt einer täglichen Höchstarbeitszeit müsse eine klare Absage erteilt werden, so Nickel. Dies sei ein Angriff auf Tausende Beschäftigte in der Region.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+