Bremer Innenstadt Lebendiges Haus wird später fertig

Weil es beim Umbau des Lloydhofes in der Bremer Innenstadt zum sogenannten Lebendigen Haus Verzögerungen gibt, verschiebt sich der Einzug der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB).
05.12.2021, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Lebendiges Haus wird später fertig
Von Jürgen Hinrichs

Das sogenannte Lebendige Haus im ehemaligen Lloydhof wird nicht rechtzeitig fertig, mit Folgen für den künftigen Hauptmieter: Anders als geplant kann die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) nicht in diesem Monat in den Gebäudekomplex am Ansgarikirchof einziehen. Das hat die WFB auf Anfrage bestätigt. Möglicherweise wird dadurch eine Kettenreaktion ausgelöst, denn dort, wo die Wirtschaftsförderer aktuell ihren Sitz haben, sollten sofort nach dem Auszug die Arbeiten beginnen: Das Kontorhaus am Markt wird von dem Investor Christian Jacobs entwickelt, unter anderem ist ein Stadtmusikantenhaus geplant.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren