Kritik an der Situation im Viertel Klagen über Dreck und Lärm nehmen zu

Die Kritik an der Situation im Viertel reißt nicht ab. Auch die Anwohner im Fehrfeld beschweren sich über die Verhältnisse vor ihrer Haustür.
15.10.2021, 18:01
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

Emsiges Gewusel, laute Unterhaltungen, dazwischen ein Martinshorn und alles dicht an dicht: Ein Video, das Harald Lührs im vergangenen Jahr vom Fenster über seinen Laden Buddhawelt gedreht hat, zeigt einen Tag am Wochenende, der im Viertel mittlerweile Alltag ist.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren