Verstärkte Kontrollen Das sind Bremens gefährlichste Ecken

Bereiche im Stadtgebiet, in denen besonders viele Straftaten begangen werden, können von der Polizei als besondere Kontrollorte festgelegt werden. Derzeit gibt es davon drei in Bremen.
27.06.2022, 02:04
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Das sind Bremens gefährlichste Ecken
Von Ralf Michel

Auf eines legt die Polizei beim Thema "gefährliche Orte" besonderen Wert: "Wir haben in Bremen definitiv keine No-Go-Areas", betont Polizeisprecher Nils Matthiesen. Die Polizei sorge rund um die Uhr für Sicherheit auf Bremens Straßen. "No-Go-Areas" bezeichneten ursprünglich militärische Sperrgebiete. Im heutigen Sprachgebrauch stehen sie als Synonym für rechtsfreie Räume, in denen der Staat die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, weil sie von kriminelle Banden und Gewalt beherrscht werden.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren