Alkohol- und Drogenszene Polizei greift am Hauptbahnhof durch – Mäurer: "Wir kommen wieder"

Mit einer Großaktion ist die Polizei am Montagabend gegen den Missbrauch von Alkohol und Drogen am Bremer Hauptbahnhof vorgegangen. Die krassen Szenen spielten sich kurz vorher ab.
20.06.2022, 21:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Polizei greift am Hauptbahnhof durch – Mäurer:
Von Jürgen Hinrichs

Ist es das Wetter, nicht warm genug? Sind es die Journalisten, die vor dem Hauptbahnhof herumlungern und damit verraten, dass gleich etwas passieren wird? Ulrich Mäurer weiß es nicht. "Wir haben offenbar den falschen Tag erwischt", sagt Bremens Innensenator. Doch so ganz stimmt das nicht. Die rund 100 Mitarbeiter von Polizei, Ordnungsamt und Bundespolizei haben zu tun, als es am Montagabend mit Verzögerung losgeht: Großaktion gegen Drogen- und Alkoholmissbrauch am Bahnhof. "Wir haben einen Punkt erreicht, an dem wir ohne massives Eingreifen die Lage nicht verändern können", sagt Mäurer (SPD).

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren