Friedrich-Rauers-Straße So sieht die Ausweichfläche für die Bremer Drogenszene aus

Die Drogenszene am Bremer Hauptbahnhof soll möglichst in die Friedrich-Rauers-Straße verlagert werden. Auf der dafür vorgesehen Fläche werden nun die ersten Angebote geschaffen.
29.11.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kristin Hermann

Drei Bänke, Mülleimer und einige Poller, die die Fläche vor dem Verkehr in der Straße schützen sollen - noch wirkt der Platz gegenüber des provisorischen Drogenkonsumraums mehr trostlos als einladend. Wie berichtet, soll auf der Freifläche ein Akzeptanzort für die Drogenszene vom Hauptbahnhof entstehen. "Der Anfang ist gemacht, der akzeptierte Ort in der Friedrich-Rauers-Straße ist hergerichtet und kann genutzt werden", heißt es auf Anfrage aus der Innenbehörde dazu.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren