Jacobs University Bremen Forscher erklärt: Warum Kaffeetrinken vor Corona schützen könnte

Kafffee schmeckt vielen Menschen. Und: Ein Laborexperiment der Bremer Jacobs University legt nun nahe, dass der Kaffeekonsum vor Corona schützen könnte. Was bedeuten die Ergebnisse der Bremer Forscher?
04.11.2022, 15:21
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Forscher erklärt: Warum Kaffeetrinken vor Corona schützen könnte
Von Eva Hornauer

Kaffee könnte vor einer Corona-Infektion schützen, das legen die ersten Forschungsergebnisse eines Teams um Chemiker Nikolai Kuhnert von der Jacobs University Bremen nahe. Für viele Kaffeeliebhaber klingt das wie ein Sechser im Lotto. Aber was genau bedeuten die Ergebnisse?

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren