Fachausschuss Außengastronomie und Lärm in der Neustadt sorgen für Diskussionen

Im Neustädter Beirats-Fachausschuss wurde jetzt über die Möglichkeit eines Bürgerdialogs zum Lärm bei Open-Air-Veranstaltungen gesprochen. Auch die Außengastronomie stand auf der Tagesordnung.
19.09.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Außengastronomie und Lärm in der Neustadt sorgen für Diskussionen
Von Eva Hornauer

Außengastronomie und Lärmimmissionen – diese beiden Themen beschäftigten die Mitglieder des Fachausschussses Kultur, Arbeit, Wirtschaft (KAW) des Beirats Neustadt. Die Drittel Bar in der Großen Annenstraße möchte 2023 weiterhin Parkplätze nutzen, um dort Tische und Sitzgelegenheiten für die Kundschaft aufzustellen. Im Diskussionsverlauf über dieses Vorhaben mischten sich immer wieder Anwohnerbeschwerden über Lärm – vor allem während des Summer-Sounds-Festivals. "Wir sollten hier zwischen der Außengastronomie und Events in der Neustadt unterscheiden", mahnte der stellvertretende  Fachausschusssprecher Jens Hurling (Die Linke).

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren