Wohnberatung für Menschen mit Einschränkungen Komfort für alle

Der Verein "kom.fort" zeigt älteren oder behinderten Bremerinnen und Bremern Möglichkeiten auf, wie sie Barrieren in der Wohnung abbauen können und hilft auch bei der Suche nach einer neuen Bleibe.
15.03.2022, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

Menschen möglichst lange ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen und Barrieren abzubauen, die das verhindern: Dieses Ziel verfolgt der Verein kom.fort. „Wir beraten über Barrierefreiheit und bieten eine Wohnberatung für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung an", erklärt die Vereinsvorsitzende Meike Austermann-Frenz, die auch die Utbremer Beratungsstelle leitet.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren