Bremer Innenstadt Ende August wird der Wall umgebaut

Mit dem Ende der Bauarbeiten am Brill tut sich in vier Wochen in der Bremer Innenstadt ein weiteres Hindernis für den Autoverkehr auf: Ein Jahr lang wird der Wall zur Radpremiumroute umgestaltet.
05.08.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ende August wird der Wall umgebaut
Von Jürgen Hinrichs

Eine weitere Nervenprobe für die Autofahrer in der Innenstadt: Ein Jahr lang wird es entlang der Wallanlagen zwischen dem Doventor und der Tiefer eine Kaskade von Baustellen geben, die jeweils mit einer Vollsperrung der Fahrbahn verbunden ist. Das hat auf Anfrage das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) mitgeteilt. Entgegen früherer Planungen wurde das Projekt nicht Anfang Juni begonnen, sondern startet Ende August.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren