Justus Grosse baut Atlantic-Hotel Ein Hotel fürs Tabakquartier

Zimmer im „Industry Style“ erwarten Hotelgäste voraussichtlich ab Sommer 2021 im Tabakquartier. Im Sommer beginnen dort die Bauarbeiten für Bremens siebtes Atlantic-Hotel.
16.01.2020, 16:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Hotel fürs Tabakquartier
Von Karin Mörtel

Im Tabakquartier wird voraussichtlich bis zum Sommer 2021 ein neues Atlantic-Hotel entstehen. Für das Haus mit 100 Zimmern haben die Projektentwickler von Justus Grosse nun einen Bauantrag bei der Stadt eingereicht.

Sie rechnen nach eigenen Angaben noch in diesem Sommer mit dem Beginn der Arbeiten an dem neuen vier- bis siebengeschossigen Haus im zentralen Innenhof der ehemaligen Zigarettenfabrik Martin Brinkmann in Woltmershausen. Es wird das siebte Atlantic-Hotel im Land Bremen sein.

Der Neubau ist das zweite Konzepthotel für Lifestyle und Design, das in Norddeutschland unter der Marke „unique by Atlantic“ eröffnen wird. Das erste dieser Art entsteht derzeit in Kiel, teilt die Atlantic-Gruppe mit, hinter der die Unternehmer Kurt Zech und Joachim Linnemann stehen.

Lesen Sie auch

„Aus unserer Sicht passt das Hotel ideal zu der neu entstandenen Umgebung aus gastronomischen und kulturellen Angeboten im Heizwerk und der Food-Box“, kommentiert Clemens Paul, Geschäftsführer bei Justus Grosse das neue Projekt im Tabakquartier. Das Hotel werde mit einer grünen Dachterrasse Ausblicke über die Dächer Bremens bieten. Die Investoren gehen von einem Investitionsvolumen von etwa 10 Millionen Euro für den Hotelbau aus.

Die künftigen Betreiber des Hotels von der Atlantic-Gruppe stellen in Aussicht, in der Architektur und Innenausstattung auch auf den industriellen Charme des Ortes Bezug zu nehmen. Der stellvertretende Geschäftsführer der Atlantic Hotels Management, Marc Rohe sagt dazu: „Für uns passt der Standort im Tabakquartier sehr gut zu unserem neuen 'unique'-Angebot, das wir gezielt an jüngere Menschen richten.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+