Öffentliche Gebäude Senat arbeitet an Plan zum Energiesparen

Ab August will die EU ihren Gasverbrauch um 15 Prozent senken. Bremerhaven und Oldenburg haben deshalb Pläne für ihre öffentlichen Gebäude vorgestellt. In Bremen könnte das noch ein paar Wochen dauern.
28.07.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Senat arbeitet an Plan zum Energiesparen
Von Björn Struß

Ab kommender Woche will Europa seinen Gasverbrauch um 15 Prozent senken, um sich für den Winter zu wappnen. Nachdem sich die Energieminister der EU-Mitgliedsländer am Dienstag auf dieses Ziel verständigten, hat der Magistrat in Bremerhaven am Mittwoch einen Plan verabschiedet, wie die Stadt in öffentlichen Gebäuden Energie sparen will. Oldenburg hat mit dem Energiesparen schon angefangen. Seit Mitte Juli greifen diverse Vorgaben, die eine kommunale Arbeitsgruppe erarbeitet hat. Wie es auf Landesebene gehen kann, zeigt Baden-Württemberg. In einem Fünf-Punkte-Programm verpflichtete sich die Landesregierung am Montag selbst zum Energiesparen. Und was macht Bremen? Laut Senatspressestelle ist auch hier ein Landesvorsorgeplan in Arbeit. Fertig vorliegen soll er im Laufe der Sommerferien, die am 24. August enden.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren