Bremens erste Pilotin Die kühne Hanna Kunath

Als 15-Jährige setzte sich Hanna Kunath in den Kopf, das Fliegen zu lernen. Im August 1933 absolvierte sie ihren ersten Alleinflug. Doch dann kam die Zeit des Nationalsozialismus.
11.06.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Hauser

Vor 90 Jahren, im Jahr 1932, trat Hanna Kunath als erstes weibliches Mitglied in den „Bremer Verein für Luftfahrt“ ein. 1924 hatte die damals 15-Jährige anlässlich eines Flugtages auf dem vier Jahre zuvor eröffneten Bremer Flughafen beschlossen, das Fliegen zu lernen, wie es ihr Vater und Bruder bereits erfolgreich praktizierten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren