Späte Väter Warum Männer immer später Väter werden

Immer häufiger werden Männer im fortgeschrittenen Alter Väter. Das bringt neue Herausforderungen mit sich – allerdings auch einige Vorteile.
22.01.2023, 14:04
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Warum Männer immer später Väter werden
Von Ben Zimmermann

Bernie Ecclestone war bereits Uropa, als er noch einmal Vater wurde: Im stolzen Alter von 89 Jahren konnte sich der langjährige Formel-1-Chef über sein viertes Kind freuen – weiterer Nachwuchs ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Der Musiker Peter Maffay war 20 Jahre jünger, damit aber auch schon 69, als er eine Tochter bekam. Und im stolzen Alter von 73 Jahren wurde Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger nochmal Papa – bereits zum achten Mal.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren