Mail-Art-Ausstellung in Bremen Viel Licht im Briefkasten

Zwei Bremerinnen haben Künstler auf der ganzen Welt dazu aufgerufen, ihnen per Post ein Licht zu schicken. Rund 280 Menschen sind ihrem Aufruf gefolgt. Das Ergebnis ist nun in einer Ausstellung zu sehen.
06.11.2021, 10:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Viel Licht im Briefkasten
Von Alexandra Knief

Nail-Art kennt man. Pop-Art auch. Aber was ist eigentlich Mail-Art? Kurzgesagt ist Mail-Art Kunst, die per Post verschickt wird. Entstanden ist die Mail-Art in den 1960er-Jahren. Als ihr Erfinder gilt der US-Künstler Ray Johnson. Und in einigen, von Diktatoren regierten Ländern, war Mail-Art auch lange Zeit ein Ausdruck des Protests und Widerstandes sowie ein Mittel, den üblichen Weg der Kunst über Galerien, Händler und Museen zu umgehen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren