Aus für neue Öl- und Gasheizungen Bremer Grüne wollen Förderung von Wärmepumpen

Ab 2025 sollen Gebäude-Heizungen zu mindestens 65 Prozent auf erneuerbaren Energien beruhen. Die Ankündigung aus dem Koalitionsvertrag der Bundesregierung wird mit Blick auf Russland jetzt schnell umgesetzt.
29.03.2022, 20:16
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bremer Grüne wollen Förderung von Wärmepumpen
Von Timo Thalmann

Die Regierung setzt die Heizungsbranche und damit auch jeden Immobilienbesitzer unter Druck: „Zum 1. Januar 2025 soll jede neu eingebaute Heizung auf der Basis von 65 Prozent erneuerbarer Energien betrieben werden", heißt es im Koalitionsvertrag der Ampel. Das Bundeswirtschaftsministerium hat auf Nachfrage inzwischen klar gestellt, das gilt nicht nur für Neubauten: Auch jede Modernisierung der Heizung in einem Altbau ist damit gemeint.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren