Podcast Der erste gebürtige Afrikaner in einem deutschen Landtag

Elombo Bolayela ist der erste gebürtige Afrikaner in einem deutschen Landtag. Wie es dazu kam, erklärt in unserem Podcast "Hinten links im Kaiser Friedrich".
16.04.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WK

Elombo Bolayela ist Mitglied der SPD-Fraktion und ihr kulturpolitischer Sprecher. Das hat sich der gebürtige Kongolese selbst zu verdanken: Von einem aussichtslosen Listenplatz aus errang er 2011 über die hohe Zahl an Personenstimmen ein Mandat. Dabei ist es seither geblieben. In der jüngsten Folge von „Hinten links im Kaiser Friedrich“ berichtet er über seine Flucht nach Deutschland, seine musikalischen Talente, seine Familie und seinen Weg ins Parlament.

Neue Folgen des Podcasts "Hinten links im Kaiser Friedrich" erscheinen immer samstags auf weser-kurier.de und allen gängigen Podcastplattformen. 

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+